Wir die Checkline Europe GmbH & Co. KG. möchten Cookies und ähnliche Technologien verwenden, um Ihr Einkaufserlebnis zu optimieren, benötigen hierzu aber Ihr Einverständnis. Durch das klicken des „Cookies akzeptieren“ Buttons erklären Sie mich unserer Verwendung von Cookies und ähnlicher Technologien einverstanden. Sollten Sie nicht einverstanden sein, können Sie die Verwendung ablehnen oder individuelle Einstellungen zu den jeweiligen Cookies vornehmen klicken Sie hierzu bitte auf den Button „Cookie Einstellungen“. Sie haben die Möglichkeit festzulegen, dass nur bestimmte Cookies, die wir auf unserer Website verwenden aktiviert werden. Dieser Banner wird Ihnen solange angezeigt, bis Sie Ihre Präferenzen gewählt haben. Sofern Sie sich gegen die Verwendung von Cookies entscheiden, werden wir keine Cookies oder ähnliche Technologien einsetzen, ausgenommen derer, die zwingend erforderlich sind für die einwandfreie Funktion der Website. Klicken Sie hier für unsere Datenschutzerklärung
Kontakt 
Kontakt
E-mail: info@checkline.de
Ihre Kontaktanfrage wurde gesendet!
Wir werden uns schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

ESM303H Horizontaler Kraft-Prüfstand für Kraftmessungen mit PC Kontrolle


Der ESM303H ist ein konfigurierbarer horizontaler Prüfstand für Zug- und Druckkraft Messungen bis zu 1,5 kN. Dank seines robusten Designs eignet sich dieser Prüfstand perfekt für Anwendungen in Labor und Produktionsumgebungen.

Dieser horizontale Prüfstand ist ebenfalls mit der FollowMe™ Technologie ausgestattet, die eine Feinpositionierung des Kreuzkopfes und Ausrichtung des Prüflings mit der Hand, um das Anzeigegerät oder das Messgerät an die gewünschte Position zu führen, ermöglicht  Mit seinem großzügigem Verfahrweg, Arbeitsbereich und Tiefe können viele berschiedene Art von Messungen durchgeführt werden. Typische Anwendungen beinhalten Bruchtests, Zyklentests, Prüfung der Belastungsgrenzen, konstante Kraft- und Dehnungstests, Zugversuche und Drucktests. Ein einfach zu bedienenden Menüs ermöglich eine einfache Konfiguration der Testgeschwindigkeit, Kraft und Belastungsgrenzen sowie die Einstellung von Zyklen, Vorlast und vielen weiteren Funktionen. Diese Einstellungen können durch ein Passwort geschützt werden.

Der ESM303H hat einen Speicherplatz für bis zu 50 Profile,  um eine Reihe von Testverfahren abrufen zu können. Falls der Verfahrweg des ESM303H für eine Anwendung nicht ausreichend sein sollte, kann man mit einer Säulenverlängerung den Verfahrwege verlängern. Diese Modularität erstreckt sich dann auch auf die Steuerungsfunktionen.

Individuelle Funktionen wie z.B. Verfahrwegmessung, Zyklen, konstante Kraft etc. können entweder von Beginn an aktiviert oder nachträglich durch einen Aktivierungscode freigeschaltet werden. Diese a-la-carte Plattform ermöglicht die benutzerdefinierte Konfiguration entsprechend der Anwendung und des Budgets.

Anhand der MESUR™ gauge Plus Software können Kraft und Wegemessdaten direkt auf einen PC übertragen werden, sodass graphische Datenauswertungen und Berichte zur Datenanalyse erstellt werden können. Desweiteren besteht die Möglichkeit einer kompletten Steuerung des ESM303H Prüfstandes von einem PC aus, mittels eines individuell geschriebenen Programms, das durch ASCII Kommunikation unterstützt wird.


Merkmale
  • Wählbare Geschwindigkeitseinstellung
  • Schalter links und rechts für Verfahrwegeinstellung
  • Das verstellbare, abnehmbare Bedienfeld kann am linken oder rechten Ende des Rahmens angebracht werden
  • Passwortschutz von Testparametern
  • Schrittmotorgetrieben, für einen reibungslosen und leisen Betrieb ohne Geschwindigkeitsschwankungen unter Last
  • USB-Ausgang von Kraft oder Kraft gegenüber Verfahrweg
  • Ergonomisches Design mit Kabelmanagement
  • Integrierte Elektronik, einfach zu entfernen und zur Wartung zu transportieren
  • Verstellbare Montageplatte mit T-Slot-Basis

Zusatzmodule
Funktion Art. No. Beschreibung Anforderungen
FollowMe AF008

Kreuzkopf reagiert auf ausgeübten Druck oder Zug auf das Kraftmessgerät oder die Kraftmesszelle. Umso mehr Druck ausgeübt wird, umso schneller bewegt sich der Kreuzkopf. Diese Funktion eignet sich perfekt für das schnelle Positionieren, aber auch für Feineinstellungen.

• Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7
• 09-1252 Kabel
Weganzeige AF009

Der zurückgelegte Weg wird auf dem Display der Bedieneinheit, sowie per USB  ausgeben. Eine interne Skala basierend auf der Renshaw Technologie ermöglicht eine beträchtliche Verbesserung der Genauigkeit im Vergleich zu einem traditionellen Rotationsencoder.

• Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7 für USB Ausgabe

• Nicht nachrüstbar

• Für Datenausgabe an einen Computer 09-1252 und 09-1158 Kabel

Computersteuerung AF010

Der ESM300H und das angeschlossene Kraftmessgerät können mit einem selbst geschriebenen Programm in einer ASCII unterstützten Sprache komplett über einen PC gesteuert werden. Diese Option wird nicht für die Verwendung  der MESUR™gauge Plus Software benötigt.

• Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7

• SF009 Weganzeige

• 09-1252 und 09-1158 Kabel

Programierbare Wegbegrenzungen AF011

Der Prüfstand stoppt oder führt Kreisläufe zwischen programmierbaren  Höchst- und Tiefstwerten aus.

• SF009 Weganzeige
Überlastungsschutz AF012 Schützt ein Kraftmessgerät oder Kraftsensor vor einer Überlastung durch das Festlegen eines gewünschten Prozentsatzes des Skalenendwertes. Durch die analoge Ausgangsspannung ist es möglich den Prüfstand mit nahezu jedem Kraftmessgerät mit analogem Ausgang zu verbinden.

•  Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7

• 09-1252 Kabel

Autotomatischer Rücklauf AF013

Der Kreuzkopf bewegt sich bis zu einem Wegbegrenzer, festgelegten Kraftwert, programmierten Weglimit oder einer Brucherkennung, stoppt dann und fährt mit voller Geschwindigkeit zurück bis zum entgegengesetzten Limit.

• Für Rücklauf bei einer bestimmten Kraft: Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7 und 09-1252 Kabel

• Für Rücklauf bei einem bestimmten Weglimit: SF011 programmierbare Wegbegrenzungen

• Für Rücklauf bei der Erkennung eines Bruchs: SF019 Brucherkennung und 09-1252 Kabel

Zyklus / Rastzeit AF014

Selbe Funktion wie der automatische Rücklauf, aber mit der Möglichkeit bis zu 100.000 Zyklen zu programmieren.  Die Rastzeit für Höchst- und Tiefstwerte (werden unabhängig festgelegt) kann auf bis zu 10.000 Sekunden festgelegt werden.

•  Selbe wie SF013. SF016 kann zugefügt werden, wenn individuelle auf- und abwärts Geschwindigkeiten benötigt werden
Unabhängige Aufwärts- und Abwärtsgeschwindigkeit AF016 Individuelle Einstellung der Aufwärts- und Abwärtsgeschwindigkeit  -
Niedrigere Geschwindigkeit AF017 Erweitert den minimalen Geschwindigkeitsbereich bis 0,5 mm/min. -
Höhere Geschwindigkeit AF018 Erweitert den maximalen Geschwindigkeitsbereich bis 1,100 mm/min. -
Brucherkennung AF019

Kreuzkopf stoppt, wenn die Kraft plötzlich einbricht. Der Wert hierfür lässt sich prozentual von der Maximalkraft programmieren.

•  Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7

• 09-1252 Kabel

Halten der Belastung AF020

Bewegt den Kreuzkopf dynamisch um eine programmierbare Belastung für unbestimmte oder bestimmte Zeit zu halten.

•  Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7 und 09-1252 Kabel
• Sofern eine bestimmte Zeit gewählt werden soll, wird AF014 benötigt
Vorspannung / Berührung des Testobjekts AF021

Stoppt den Kreuzkopf und/oder setzt die Weganzeige zurück bei der ursprünglichen Vorspannung. Eignet sich für Kompressions-, Elastizitäts-, Dehnungstests und andere Anwendungen. Die Vorspannung ist als Prozentsatzes des Maximalwerts des Kraftsensors oder Kraftmessgeräts möglich. Es stehen drei Modi zur Verfügung: (1) Stop, (2) Stop und zurücksetzen and (3) Zurücksetzen ohne stoppen.

•  Kraftmessgerät oder Indikator der Serie 5 oder 7

•09-1252 Kabel

Profile AF022

Bietet die Möglichkeit Testparameter, wie die Geschwindigkeit, Wegbegrenzungen, Vorspannungen etc. zu speichern. Es lassen sich bis zu 50 Profile anlegen.

-
Complete Options Package AFCOMP Beeinhaltet alle oben aufgeführten Optionen inklusive 09-1252 und 09-1158 Kabel. Es wird ein Kraftmessgerät oder Indikator der Series 5 oder 7 benötigt.

Spezifikationen
Maximale Last: 1.5 kN bis zu 610 mm/Min 1 kN >610 mm/Min
Maximaler Verfahrweg: 457 mm
Geschwindigkeitsbereich: Standard: 13 - 330 mm/Min Optional: 0.5 - 1,100 mm/Min
Geschwindigkeitseinstellung Genauigkeit: ±0.2%
Geschwindigkeitsänderung mit Last: ± 0% (Schrittmotorantrieb)
Genauigkeit Verfahrweg: ±0.05 mm je 250 mm
Auflösung Verfahrweg : 0.02 mm
Endschalter Wiederholbarkeit: 0.03 mm
Stromversorgung Universaleingang 80-240VAC, 50 / 60Hz
Gewicht: 25,6 kg
Garantie: 3 Jahre

Produktdatei

Abmessungen
Abmessungen ESM303H


Lieferumfang

Der Prüfstand ESM303H wird wie abgebildet geliefert, inklusive folgendem Zubehör:

  • 1 G1024 Verlängerungsstange, 5.08 cm
  • 1 G1028 kleiner Haken
  • 1 G1038 mittlerer Haken
  • 1 G1039-Kupplung, Nr. 10-32F / F.
  • 1 G1009-Kompressionsplatte, 5.08 cm Durchmesser
  • 2 G1030-Gewindeadapter, 5 / 16-18M bis # 10-32F
  • 1 G1067-Gewindeadapter, 1 / 2-20 bis # 10-32F
  • 1 G1069-Gewindeadapter, 5 / 16-18F bis 1 / 4-28M
  • 3 # 10-32 Bolzen mit Sechskantmuttern
  • 4 Rändelschraube für Anzeige
  • 2 Rändelschraube für Endschalter
  • 1 Inbusschlüsselsatz
  • 1 Bedienfeld
  • 1 Montagehalterung und Hardware des Bedienfelds
  • 1 Netzkabel
  • 1 Ressourcen-CD


Ähnliche Produkte

Zubehör

Informationsanfrage / Angebot




Ihre Informationsanfrage/Angebot-Formular wurde gesendet!


Schließen



Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet!